Aktuelles

Streetfoodfestivals, Weihnachtsmärkte und Bauernmärkte 2020

 

Hier alle aktuell geplanten und bevorstehenden Termine für 2020:

 

14. März 2020: Frühlingserwachen Haunsheim (ABGESAGT, wegen Corona)

28. - 29. März 2020: Kunsthandwerkermarkt Königsbrunn (ABGESAGT, wegen Corona)

3. Mai 2020: Schlemmerfest Aichach (ABGESAGT, wegen Corona)

21. - 24. Mai 2020: Streetfood Augsburg (ABGESAGT, wegen Corona)

20. - 21. Juni 2020: Johannimarkt Holzen (ABGESAGT, wegen Corona)

        3. - 5. Juli 2020: Rothseefest Zusmarshausen (ABGESAGT, wegen Corona)

6. September 2020: Bauernmarktmeile München (ABGESAGT, wegen Corona)

19. - 20. September 2020: Donautal-Radelspaß (ABGESAGT, wegen Corona)

 

21. September 2020: Regionalvermarktertag im Botanischen Garten Augsburg

 

4. Oktober 2020: Regionalmarkt Fischach (ABGESAGT, wegen Corona)


01.09.2020 (IBA) - Kinderferienprogramm "Büffeltour" in Allmannshofen

 

Auf Tuchfühlung mit unseren Büffeln konnten einige Kinder aus Allmannshofen diese Woche im Rahmen des Ferienprogramms der IBA (Initiative Buntes Allmannshofen) gehen. Mit Traktor und Anhänger gings mitten auf die Weide. Danach gab es natürlich noch eine kleine Stärkung mit Büffel-Wienern.
Uns hat es viel Spaß gemacht, danke für eure Teilnahme!

 

 


20.04.2020 (DLV) - "Mit einem absoluten Nischenprodukt zum Erfolg"

 

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung der Bezirks-Jungbauernschaft (BJB) Schwaben stellte Martin Grob im Rahmen eines Vortrages seinen Betrieb und sein Vermarktungskonzept vor. Das Auditorium war spürbar interessiert an der Thematik. Vielmehr aber auch die anwesende Presse. Das Bayrische Landwirtschaftliche Wochenblatt veröffentlichte dazu einen spannenden Artikel.

 

>>> zum Artikel im Bayr. landw. Wochenblatt>>>


11.04.2020 (Augsburger Allgemeine) - "Wohnwagen für Hühner"

 

Büffel sind nicht mehr die einzige Tierart auf dem Betrieb Grob. Die Landwirtschaft und Direktvermarktung erweiterte sich unlängst auf Legehennen bzw. deren Eier. Aber Martin Grob wäre nicht er, wenn er auch hier nicht mal wieder neue Wege gehen würde. So hält er seine Hühner in alten umgebauten Wohnwägen, die er beliebig oft auf der Wiese umsetzen kann, um so den Hühnern immer frisches Gras zu bieten. Aus seiner Sicht eine ab  solut wirtschaftliche, nachhaltige und tierfreundliche Variante. Die Augsburger Allgemeine berichtete darüber...

Download
Augsburger Allgemeine.pdf
Adobe Acrobat Dokument 388.6 KB

13.12.2019 (BR) - "Wasserbüffel auf schwäbischen Weiden" in der Sendung "Unser Land"

 

Im Herbst war das Redaktionsteam von "Unser Land" einen Tag lang zu Gast auf unserem Betrieb. Daraus entstand eine wunderschöne Reportage, die genau das wiedergibt, was wir auf unserem Betrieb machen und wie unsere Wasserbüffel so leben. Die 6-minütige Reportage findet sich in der BR-Mediathek oder unter folgendem Link. Ein Ausschnitt davon war auch in der Abendschau zu sehen!

 

>>> zu "Unser Land" >>>
>>> zur "BR Abendschau" >>>


29.7.2018 (Augsburger Allgemeine & Donau-Ries Aktuell) - Streetfood Donauwörth

 

Vom 27. bis zum 29. Juli fand in Donauwörth bei sengender Hitze der erste Streetfood-Markt statt. Dabei scheint unser "Gezupfter Wasserbüffel" durchaus für Aufmerksamkeit bei der Presse gesorgt zu haben. Mehr dazu in den beiden folgenden Artikeln. Fotoquelle: Helmut Bissinger

 

>>> zur Augsburger Allgemeine >>>

>>> zu Donau-Ries Aktuell >>>


5.7.2018 (a.tv) - "Da schau her" zu Gast bei Schwabenbüffel

 

Der bekannte Comedystar aus der Region "Herr Braun", war im Juli mit seiner Sendung "Da schau her" zu Gast in der Gemeinde Allmannshofen. Selbstverständlich war er auch mit uns auf der Weide. Das und vieles mehr seht ihr in folgendem Video...

 

>>> zu  "Da schau her" in Allmannshofen >>>


Naturschutzpartner Landwirt 2018

Am Montag, den 4. Juni 2018 wurde Schwabenbüffel vom bayr. Umweltminister zum Naturschutzpartner Landwirt 2018 ausgezeichnet. Es handelte sich hierbei um einen landesweiten Wettbewerb, bei dem sich alle landwirtschaftlichen Betriebe beteiligen konnten, die in irgendeiner Weise einen Beitrag zum Naturschutz leisten.

>>> mehr Infos zum Wettbewerb und zur Auszeichnung >>>


1.12.2017 - "Adventsfenster" in Allmannshofen

 

"Adventsfenster" ist eine Initiative des Elternbeirates der KiTa am Kirchberg (Allmannshofen), um die oft so dunkle und triste Vorweihnachtszeit, mit hell erleuchteten Fenstern (bei uns verbergen sich Büffel dahinter) und geselligem Beisammensein zu erheitern.

 

Zahlreiche Besucher erfreuten sich an den Köstlichkeiten der schwäbischen Wasserbüffel. Die gesammelten Spendeneinnahmen (258,- €) kommen der KiTa Allmannshofen zu Gute.

 

>>> kompletten Zeitungsartikel lesen >>>


21.11.2017 (Augsburger Allgemeine) - Der erste "Schwabenbüffel" kommt auf den Tisch

In der Serie "Unser Essen" stellt die Augsburger Allgemeine wöchentlich Landwirte aus der Region vor, die ihre Produkte selbst vermarkten und nach besonderen Kriterien produzieren. Produkte aus der Region stehen für höchste Qualität, was in den aktuellen Zeiten, mit zunehmendem Bewusstsein für gutes Essen, immer mehr an Bedeutung zunimmt.

In Ausgabe 267 dieses Jahres kamen auch wir ins Portrait dieser Erfolgsserie: Anfang November wurde unser erster Wasserbüffel geschlachtet, die Vermarktung startete. Wie das Fleisch schmeckt und was man daraus machen kann, lesen Sie im folgenden Artikel.

Download
Unser Essen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 411.3 KB

10.01.2017 (HOI'GARTA) - Schwabenbüffel in Allmannshofen

 

Redakteur Michael Benda von der Monatszeitschrift HOI'GARTA war im Herbst bei uns zu Gast und fühlte unseren Büffeln auf den Zahn. HOI'GARTA erscheint monatlich im Mindel- und Zusamtal. Was Michael Benda bei seinem Besuch, über die bisher noch eher seltenen Tiere im schwäbischen Raum herausfand, lesen Sie im folgenden Bericht.

Download
HOI'GARTA 11-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 804.9 KB

12.11.2016 - Der Sommer ist vorbei, die Wintersaison beginnt!

 

Nun ist die Sommerweidesaison definitiv vorbei. Der Großteil der Herde kam deshalb nun auf die extra und frisch eingesäte Winterweide, auf der die Büffel die nächsten Wochen noch ordentlich grasen können. Heu wird zusätzlich noch beigefüttert. Die kalte Witterung ist für die Büffel dabei absolut keine Beeinträchtigung. Im Gegenteil. Die Tiere genießen die Freiheit und die frische Luft.

 

Der Rest der Herde befindet sich bereits im Laufstall auf Stroh. Gefüttert werden die Tiere im Winter ausschließlich mit frischem Heu.


19.08.2016 (B5 aktuell) - Naturparadies in Allmannshofen

 

Einen ergänzenden Beitrag zur Meldung vom 17.08.2016 in Bayern 1, veröffentlichte nun noch B5 aktuell mit einer kurzen Bilderstrecke. Reporter Alex Brutscher erläuert hierbei nochmals die Vorzüge der Beweidung mit Wasserbüffeln hinsichtlich Vogelschutz im Allmannshofer Ried.

 

>>> komplette Bilderstrecke ansehen >>>

Fotoquelle: Alex Brutscher


17.08.2016 (BR) - Bayern 1 zu Gast in Allmannshofen

 

Bayern 1 Reporter Alex Brutscher war zu Gast auf der Büffelweide von Martin und Martina Grob in Allmannshofen. Gemeinsam mit dem LBV-Vorsitzenden Dr. Martin Trapp standen sie Rede und Antwort zu allen Fragen des BR rund um die Büffel und den Vogelschutz.

 

Der entstandene Beitrag wurde am 17. August in der Sendung "Mittags in Schwaben" ausgestrahlt. Durch Klick auf das Video links gibt es den Beitrag als Mitschnitt nochmals zu hören.



23.07.2016 - Landschaftspflegeverband zu Gast in Allmannshofen

 

Samstag vormittag im Allmannshofer Ried: Eine ca. 15-köpfige Gruppe ehrenamtlicher und amtlicher Mitglieder sowie Unterstützer des Landschaftspflegeverbandes der Stadt Augsburg kündigte während ihres Jahresausfluges einen Besuch der Wasserbüffelherde in Allmannshofen an. Büffelhalter Martin Grob gab zu Beginn einen praktischen Einblick in das Betriebskonzept, die Vorzüge und Eigenschaften der Wasserbüffel, deren Aufgabe als Landschaftspfleger und Vogelschützer, sowie Ziele und Ausblicke in die Zukunft. Im Anschluss führte Ehefrau Martina die Gruppe noch um die Weide herum, wo schließlich die Büffel beim Suhlen beobachtet werden konnten. Die Besuchergruppe war sich nach der Besichtigung einig: "Wasserbüffel passen hervorragend in die Landschaftspflege".


25.06.2016 (Augsburger Allgemeine) - Die nützlichen Riesen aus dem Augsburger Land

 

Auf der Spur der Natur! In Allmannshofen grasen Wasserbüffel und schaffen so ein Paradies für seltene Vögel. Wie sogar aus dem Kot der Tiere die neuen Lebensräume entstehen...

 

>>> ganzen Artikel lesen >>>

 

 

 

Fotoquelle: Marcus Merk


03.06.2016 - Alljährlicher Gesundheits-CheckUp inkl. Pediküre

 

Einmal pro Jahr darf sich unsere komplette Büffelherde an einer umfassenden Fußpflege erfreuen. Die Klauenspitzen werden hierbei gezielt eingekürzt und ggf. wird auch an den Sohlen noch nach gearbeitet. Abschließend führten die anwesenden und praktizierenden Studenten der tierklinischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), unter der Leitung von Prof. Dr. med. vet. Gabriela Knubben-Schweizer, noch ein Flächenmonitoring durch, um evtl. Parasitenbefallsrisiken auf der Weide zu analysieren. Ziel ist es hierbei, Risiken ganz gezielt zu erkennen, um diese auch nur bei Bedarf bekämpfen zu müssen. 


12.01.2016 (LBV) - Erster Nachwuchs ist da!

 

Emma wurde geboren! In der kalten Nacht zum 12. Januar kam das erste Büffelkalb zur Welt. Das Muttertier Elfi kümmert sich sorgsam um ihre erste Tochter... 

 

>>> ganzen Artikel lesen >>>


20.05.2015 (Wertinger Zeitung) - Wasserbüffel in der Landschaftspflege

 

Woanders werden Büffel als Zugtier im Reisanbau eingesetzt. Hier betreiben sie Lanschaftspflege...

 

>>> ganzen Artikel lesen >>>


15.05.2015 (Augsburger Allgemeine) - Behäbige Wasserbüffel pflegen das Biotop

 

In Allmannshofen probiert der Landesbund für Vogelschutz eine besondere Art der Landschaftspflege aus...

 

>>> ganzen Artikel lesen >>>


12.04.2015 (LBV) - Erster Weideauftrieb

 

Die Büffelherde freut sich über ihren aller ersten Weideauftrieb im Allmannshofer Ried...

 

>>> ganzen Artikel lesen >>>


14.11.2014 (LBV) - Der erste Wasserbüffel ist da!

 

Bulle Barnie: 800 kg Lebendmasse mit sanftem Charakter...

 

>>> ganzen Artikel lesen >>